Mark Dekoda

„Music For The People!“

Der gebürtige Münchner hat schon sehr früh seine Liebe zur elektronischen Musik erkannt. 2006 fing Mark Dekoda an, mit progressiven und teilweise tranceartigen Tönen zu experimentieren und festigte bereits in dieser Zeit seinen heute unverkennbaren musikalischen Stil.

 Im Jahr 2009 wechselte er zum Genre Minimal-Techno und konnte seitdem sehr viele Erfolge verzeichnen. Mit einigen Beatport Top 10 Platzierungen, Millionen von Hörern und Anerkennungen weltweit ist er heute aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Ob im Bootshaus in Köln, beim Ikarus Festival oder international im ShiShi Bald – Mark Dekoda überzeugt mit seinem Minimal Techno Grooves.

Seine große Liebe zum Techno werden wir im Tapuya Dschungel auf jeden Fall mit ihm teilen!